Anleihenarten

High-Yield Unternehmensanleihen

Es gibt zwei Kategorien der Unternehmensanleihen für Investoren -- Investment-Grade Unternehmensanleihen (bekannt als empfohlene Anleihen) und Speculative-Grade Anleihen (bekannt als hochspekulative Anleihen, auch High-Yield Anleihen oder Junk Bonds).

Speculative-Grade Anleihen werden von Unternehmen ausgegeben, denen ein geringeres Maß an Kreditqualität zugesprochen wird, im Vergleich zu den Investment-Grade Unternehmen, die ein besseres Rating erhalten. Speculative-Grade verweist auf die Tatsache, dass Banken ursprünglich nicht in Anleihen außerhalb der vier Investment-Grade Ratings investieren durften, da diese als zu spekulativ, als zu riskant angesehen wurden. Die Speculative-Grade Kategorie besitzt sechs Ratings.

Hochverzinsliche Anleihen werden von Organisationen begeben, die sich nicht für ein Investment-Grade Rating von einer der führenden Rating-Agenturen - Moody's, Standard & Poor's und Fitch Ratings - qualifizieren. Rating Agenturen beurteilen Emittenten und vergeben Ratings auf Grundlage ihrer Auffassung über die Fähigkeit des Emittenten Zinsen und Kapital planmäßig auszubezahlen. Emittenten mit einem höheren Ausfallrisiko - Risiko, dass Zins- oder Kapitalzahlungen nicht pünktlich erfolgen - werden unterhalb Investment-grade eingestuft. Diese Emittenten müssen einen höheren Zins zahlen, um für den Kauf ihrer Anleihen Anleger anzuziehen und um die Anleger für die Risiken, die mit der Investition in ein Unternehmen mit geringerer Bonität verbunden sind, zu entschädigen.

Zu den Organisationen, die hochverzinsliche Anleihen ausgeben, zählen viele unterschiedliche Arten von Unternehmen: neuere Unternehmen, Unternehmen in besonders schwierigen Wirtschaftszweigen, Unternehmen, die sich mit fremdfinanzierten Firmenkäufen beschäftigen, mittelständische Unternehmen, die vor einer Übernahme, Fusion oder Umstrukturierung stehen, "gefallene Engel", Unternehmen die früher Investment-Grade Ratings erhielten, aber auf harte Zeiten stießen, sowie "aufgehende Sterne”: aufkommende oder junge Unternehmen, die noch nicht die notwendige betriebliche Entwicklung, Größe oder Kapitalstärke für ein Investment-Grade Rating vorweisen können, jedoch Anleihen zur Gewinnung von Startkapital nutzen wollen. Hinweis: Die Ratings von Kreditagenturen werden regelmäßig überprüft und können herauf- oder herabgestuft werden. In diesem Bereich des Marktes für Unternehmensanleihen sind sich die Rating-Agenturen nicht immer einig, wodurch "gespaltene Ratings" entstehen.

Globalen Finanzgeschehens

Amos duci mus qui bla dientium.

Märkte für Staatsanleihen

Amos duci mus qui bla dientium.

Märkte für Kommunalanleihen

Amos duci mus qui bla dientium.

Märkte für Unternehmensanleihen

Amos duci mus qui bla dientium.

Märkte für Collateralised Debts

Amos duci mus qui bla dientium.

News

    This content is temporarily undergoing maintenance and will be re-installed as soon as possible. Apologies for any inconvenience caused.

Commentary

    This content is temporarily undergoing maintenance and will be re-installed as soon as possible. Apologies for any inconvenience caused.

Die Artikel dieser Internetseite dienen ausschließlich Informationszwecken und stellen weder eine Anlageberatung in jeglicher Form, noch Angebote zum Kauf, Verkauf oder zur Werbung für Produkte oder Dienstleistungen dar. Investitionsentscheidungen sollten nicht auf Grundlage dieser Artikel getroffen werden. Bitte beachten Sie unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen.